Internationaler eucharistischer Kongress

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Internationaler eucharistischer Kongress in Dublin

 

 

Der nächste internationale Eucharistische Kongress findet vom 10.-17. Juni in Dublin statt. Es wird wie immer ein Großereignis sein.

 

Eucharistische Kongresse gibt es seit 1881, gehen u.a. zurück auf den Hl. Peter-Julian Eymard,"the apostle of the Eucharist". Eine der Kongresssprachen wird auch deutsch sein. Wer jetzt schon bucht, bekommt noch billige Flüge ab München z.B. oder Memmingen, Unterkünfte und einen Frühbucherrabatt für den Kongress. Das IEC-Vorbereitungskommitee war auch auf dem WJT in Madrid. Es wird auch ein eigenes Jugendprogramm geben.

 

Adresse im Internet: http://www.iec2012.ie/

 

Was ist ein Eucharistischer Kongress?
Seit Papst Benedikt XVI. angekündigt hat, dass der 50. Internationale Eucharistische Kongress im Juni 2012 in Dublin stattfinden wird, fragen uns die Menschen: "Was genau ist ein Eucharistischer Kongress und welchen Zweck hat er?"

 

Ein Eucharistischer Kongress ist ein internationales Treffen von Leuten mit folgenden Zielen:

die zentrale Bedeutung der Eucharistie in Leben und Sendung der Katholischen Kirche bewusst zu machenunser Verständnis davon und unsere Weise des Feierns der Liturgie zu verbessernein Augenmerk auf die soziale Dimension der Eucharistie zu legen.Der Kongress findet normalerweise alle vier Jahre statt. Die tägliche Feier der Eucharistie ist sein Herzstück. Darüber hinaus beinhaltet das einwöchige Programm des Kongresses andere liturgische und kulturelle Veranstaltungen, Katechesen und Zeugnisse sowie verschiedene Workshops. Der letzte Kongress wurde 2008 in Quebec abgehalten und war eine Quelle der Ermutigung und Erneuerung für die vielen tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer.


Viele Menschen in Irland wissen, dass im Jahr 1932 bereits ein eucharistischer Kongress in Irland abgehalten worden  ist. Unsere Eltern und Großeltern sprechen von einem bedeutenden Ereignis in ihrem eigenen Erleben von Kirche.

 

Weitere Informationen unter: http://www.vatican.va

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 05. September 2011 um 21:58 Uhr

Geschrieben von: Administrator

Montag, den 05. September 2011 um 21:47 Uhr